Rüschen // Ruffles

Wie bei jedem unserer Besuche in Paris haben wir im Bastille Viertel die Boutiquen Voriagh (dazu später mehr!) und Baby the Stars Shine Bright besucht. Letzteres ist ein japanisches Lolita Label das in Paris – wo auch sonst – einen Shop eröffnet hat. Ich bin ganz besonders Fan der Gothic/Piraten Linie des Labels, “Alice and the Pirates” und hatte mir im letzen Frühling dort diesen cremefarbenen Rock  gekauft, mit Korsage-ähnlichem breitem Bund und üppigen Rüschen. Die rosa Steppjacke (aus den 50ern und ursprünglich vermutlich ein Bettjäckchen) ist auch aus Paris, gefunden habe ich es bei Epistrophé, einer netten Mischung aus Vintage Boutique und Café. Den Rock habe ich bis jetzt kaum getragen – nicht weil ich mich nicht traue, er ist mir einfach immer zu schade für den Alltag. Umso mehr hat es Spaß gemacht, meine Reisetasche für Paris diesmal mit den unmöglichsten Dingen zu füllen. Und natürlich auch vor Ort für Nachschub zu sorgen (-:

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

It’s a tradition for us to visit the Voriagh boutique (more on that later!) and Baby the Stars Shine Bright shop at  the Bastille quarter every time we are in Paris. The latter is a japanese Lolita label that conveniently has a store in Paris. I am a big fan of their gothic/pirate line, “Alice and the Pirates” and had bought this creme-colored skirt there during our last visit, it has a corsage like waist band and lots of ruffles. The dusty pink quilted jacket (from the 50s and probably a bed jacket) is also from Paris, I found it at Epistrophé, a very nice mixture between vintage boutique and Café. I have not worn the skirt much even though I adore it – not because I am afraid of it, I rather think that it is too nice for everyday wear. I was all the more happy to fill my travel bag for Paris with the most outrageous pieces of garment I own. And also to keep supplies coming on-site (-:

DSC01641

Rock/skirt: Baby the Stars Shine Bright, Oberteil/Top: Oroblue, Jacke/jacket: Vintage, Handschuhe/gloves: Roeckl.

DSC01637

DSC01656

DSC01646

DSC01657

DSC01665

DSC01635

DSC01651

DSC01670

9 thoughts on “Rüschen // Ruffles

  1. Der Rock ist absolut super, vor allem in der Kombination mit schwarz und mit dem Jäckchen. Die Namen der Geschäfte werde ich mir merken, irgendwann fahre ich auch mal nach Paris, also vielen Dank für den Tip!

  2. I love to hear about what other people think of Paris now that I live here :) Well I live a bit to the South of Paris, but anyway… Love your photos!

  3. Oh, du siehst toll aus. Schön wie du den Rock “erdest” durch die Kombination mit Schwarz. Und die Bettjacke ist ja der Wahnsinn, was für ein tolles Teil. Ich hab noch eine gestrickte Eidottergelbe im Schrank liegen, wohl 60er Jahre. Aber die ist draussen nicht wirklich tragbar.

  4. Dein Rock ist klasse! Sehr, sehr schick! :) Und ich finde, du hast ihn auch ganz toll kombiniert. Ach, immer wenn ich deine Outfits sehe fangen in meinem Kopf die Zahnräder an zu rattern, ob ich so etwas ähnliches vielleicht nicht einmal nähen sollte. Ich habe leider nicht die geringste Ahnung, wo man hier bei mir auch nur annähernd so feine Kleider finden könnte… :)

    Liebe Grüße vom Ernchen

  5. oh schön! der “anzug” (fand dieses wort für outfit in alten zeitschriften) ist wunderschön. ich mag die kombination mit mattem schwarz von kopf bis fuss. das nimmmt den pastellen das süssliche, sehr elegant.
    und ich mag die architekturfotos. ungewöhnliche häuser sehr schön eingefangen. immer wieder ein genuss hier zu sein :-)

Your thoughts are welcome :-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s