Sommerstrauß // summer bouquet

Hier ist es schon wieder ungewollt ganz ruhig geworden, ich war in den letzten Wochen etwas kränklich, habe viel gearbeitet und kaum Zeit für schöne Photos oder Schneiderei gehabt… heute war aber so ein strahlender Tag dass ich den Heimweg endlich mal wieder ganz zu Fuß bestritten und am Wegesrand Blumen gepflückt habe. Das Sträußchen steht nun neben mir auf dem Schreibtisch und duftet nach Wiese (besonders der Holunder!). Nun steht endlich mal wieder ein richtiges Wochenende vor der Tür und danach ein kurzfristig anberaumter Trip nach Kopenhagen, wo ich beim Aufbau einer Ausstellung im Nationalmuseum helfen und meinen Geburtstag feiern werde (der erste den ich alleine in einer fremden Stadt verbringen werde – wie das wohl wird?). Bis bald!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

It got unexpectedly silent here in the last few weeks, I have not been feeling too well and worked a lot, so no time for taking pictures or sewing pretty things… today was such a beautiful day though that I took the time for a long walk after work and picked a few flowers. The little bunch of flowers is now sitting next to me on my desk and is smelling sweet (especially the elderberry!). I am looking forward to the weekend and will make a short last-minute trip to Copenhagen next week where I will help installing an exhibition at the National Museum and will also celebrate my birthday (the first one that I will spend alone in a foreign city – I wonder how that will be?). See you soon!

DSC04501 Kopie

DSC04502

DSC04467 Kopie

6 thoughts on “Sommerstrauß // summer bouquet

  1. Groovyness, hope you’re feeling better. Plus, the birthday. Hope it went well. I have visions of a giant cake with elderberries and jam. Most splendid.

    You know, one turns 30 in six months. I feel wise. Wise and fabulous. I must get some flowers so I’m even more fabulous. Daffodils.

  2. zum glück kommt jetzt wirklich bald der sommer!
    der strauss ist hinreissend, ich pflück auch am wegesrand blumen. idealerweise führt der letzte kilometer heimweg immer am bahndamm lang. 1A revier :-)
    ich wünsche dir eine schöne zeit in kopenhagen und einen fröhlichen geburtstag! und vor allen gesundheit!
    alles gute!

    • Vielen Dank! Die Situation mit dem Bahndamm ist ganz genau gegeben, die letzte Wegstrecke führt an Schiene und Kleingärten entlang, es ist perfekt :-) Ich mache das zwar trotzdem nicht so oft mit den Sträussen weil ich das Verwelken schade finde aber manchmal packt es mich dann doch.

Your thoughts are welcome :-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s