Parrot Playsuit

Aus unerfindlichen Gründen hing diese Kombination wochenlang halbfertig auf meiner Schneiderpuppe, erst in der letzten Woche habe ich mich dann aufraffen können und sie fertig genäht. Den wirklich süßen Papageien-Stoff hatte ich im Frühling bei Alfatex gekauft und sofort die Idee daraus ein kleines sommerliches Set nach Art eines 50er Playsuits zu machen (allerdings ohne Shorts). Da der Stoff recht durchsichtig ist musste zuerst ein Unterkleid her, für das ich altweißen, leicht elastischen Synthetik-Stoff ebenfalls bei Alfatex gekauft habe. Orientiert habe ich mich dabei vage an dem Unterkleid-Schnitt der Retro Butterick B5920 beiliegt, ihn aber sehr variiert – das Oberteil habe ich an der Taille enger gemacht und den Rock aus drei gekräuselten Bahnen genäht damit er Petticoat-haft ein bißchen Stand hat. Das Unterkleid an sich finde ich sehr niedlich, ärgere mich aber über den Stoff den ich gekauft habe, er ist zu flimmsig, empfindlich und außerdem knittert er, nicht gerade günstig für ein Unterkleid (genau genommen für kein Kleidungsstück). Ich hatte mich, da ich von elastischen Stoffen keine Ahnung habe, sogar im Laden beraten lassen aber das war leider nur mäßig erfolgreich, beim nächsten Mal werde ich am besten selber recherchieren (und ein nächsten Mal wird es geben, denn das gleiche Unterkleidchen mag ich auch in schwarz haben!). Aus dem Papageien Stoff habe ich dann einen Rock und ein Top gemacht – der Rock ist wieder ein einfacher Dirndl-Rock mit Reißverschluss und das Oberteil selbst entworfen. Allmählich habe ich den perfekten Schnitt für ein ärmelloses Oberteil für mich gefunden, weit genug um ohne Reißverschluss oder Knopfleiste bei nicht-elastischen Stoffen leicht anzuziehen zu sein und eng genug das ich darin nicht verschwinde. Ärmel- und Halsausschnitt habe ich mit schwarzem Schrägband verziert um das Schwarz des Rockbundes wieder aufzugreifen und zum Schluss noch schwarze Knöpfe zur Zierde aufgenäht. Am Wochenende habe ich mein neues Set dann zum ersten Mal getragen – bibbernd allerdings, der Sommer macht hier leider gerade Pause :-) Hoffentlich kommt die Sonne bald wieder!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

For some strange reasons I left this set unfinished for several weeks until I finally pulled myself together and finished it last week. Already in spring I had found this really cute parrot fabric at Alfatex  and promptly had the idea to make a summery, 1950s playsuit inspired set with it (minus the shorts). The fabric is quite see-through so I decided to make a slip first and bought off-white elastical synthetic fabric (also at Alfatex). I used the slip pattern that is part of Retro Butterick B5920 as a basis but changed it quite a lot – I took the waist in and made a tiered skirt because I wanted it to be more petticoat-like. I really like the slip but I am pretty disappointed by the fabric I used, it is flimsy, get’s damaged and crinkles easily, not exactly great for a undergarment (or any garment, come to speak of it). I had even asked the  salesperson for advice because I have no experiences with elastic fabrics but I guess she had no idea either, next time I will research for myself (and there will be a next time, I’d love to make a black slip next!). I used the parrot fabric to make a skirt and a top – the skirt is a simple dirndl skirt with a zipper and the top is self-drafted. I am almost completely happy with this top pattern by now – it has enough ease to be easily put on even with a non-elastic fabrics and is still fitted enough to look nice. I used black bias-binding on the armholes and the neckline to echo the skirts black waistband and added a few black buttons just for fun. I wore this for the first time last weekend and shivered a lot – unfortunately summer is taking a break here right now :-)I really hope that the sun will reappear soon!

DSC05089 Kopie2

DSC05091

DSC05093 Kopie

DSC05078 Kopie

DSC05046 Kopie

26 thoughts on “Parrot Playsuit

  1. Ein sehr schönes Set und der Stoff ist wirklich wunderschön, tolle Kombination mit Schwarz.
    Und Wahnsinn dass das Oberteil ohne Verschluss auskommt. Hast du den Schnitt selbst konstruiert oder gibt es den zu kaufen? Bin nämlich kein grosser Freund von Jersey und da wäre so ein Oberteil sehr praktisch (wobei ich unpraktischerweise ein Fan von niedlichen Knöpfen im Nacken bin^^).
    lg ette

    • Liebe Ette, vielen Dank! Der Schnitt basiert auf einem sehr simplen Oberteil-Block an dem ich so lange herumgebastelt habe bis es gepasst hat. Der Kopfausschnitt ist relativ groß und an der Taille hab ich eben rumprobiert wie eng ich es machen kann ohne das es kompliziert wird es über den Kopf zu ziehen. Ein bißchen enger ginge vermutlich noch. Ich mag Jersey auch überhaupt nicht und bin gerade auf der Suche nach enganliegenden Schnitten für nicht-elastische Stoffe. Als nächstes werde ich das hier mal ausprobieren: http://bluegingerdoll.com/collections/featured-products/products/mae
      Ich liebe ja Knöpfe auch und auf dem Rücken geknöpft finde ich überhaupt ziemlich toll deswegen hoffe ich dass dieser Schnitt funktionieren wird :-) Liebe Grüße!

  2. total total schöööön!!!!!!!
    einfach fabelhaft! grossartig! hinreissend!
    bei stoffkauf eine ecke des stoffes auf dem ballen/der rolle kräftig in der faust knüllen, dann sieht man schon sehr gut was passiert.
    die piepmätze benutzen das gleiche rouge wie du ;-)
    lieben gruss!

    • Vielen vielen Dank :-) Ja, das mit dem Knüllen muss ich konsequenter machen. Ich muss auch einfacher weniger bei Alfatex kaufen, aber zwischen den nicht so tollen Stoffen haben die halt auch immer mal so Schätzchen wie den Papageienstoff, da werde ich dann immer wieder schwach… Und, ja, Rouge ist mein ständiger Begleiter – ansonsten sehe ich aus wie Vampirella :-) Liebe Grüße!

  3. I know this post is all about the outfit (lovely parrot fabric btw!) but your make up looks lovely here, so fresh x

  4. Adorable. You did a really wonderful job! Love the slip as much! That would be a pattern that could push me to making my own. Very hard for me feel comfortable enough to sew such feminine garments for myself, considering I rarely leave the house, where we raise cattle. Just my husband and I. No help to watch over, so we can leave long enough to enjoy the world. Such is life!

    • Thank you so much! The life you describe sounds wonderful by the way! I quite like being on my own too and simply love not to leave the house if I can. I dress up on those days too because I enjoy that a lot, but I don’t work with animals and I guess that makes it much easier to justify wearing a delicate dress :-)

  5. I love your idea of a slip with a tiered skirt, I might just have to copy you!! Too bad you didn’t like the fabric, but at least you know the pattern worked out well and you can recreate it with better material. Also, the dress turned out fabulous, I love all the black details and the parrot pattern! :)

    • Thank you! Yes, I, I also think what matters most is that I like the pattern of the slip, I am really looking forward to using it again with another fabric. It took quite some time to sew the tiered skirt as the fabric was quite slippery but I think that might be easier with a different fabric too. And I’d love to see more “petticoat” slips in the world :-)

Your thoughts are welcome :-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s