Barbara

Und noch ein Ausflug ins Bergische Land! Er liegt schon einige Wochen zurück, als es noch relativ kühl und deutlich weniger grün war. Wir hatten schon bei einigen vorherigen Ausflügen Kirchtürme auf einem Hügel in der Ferne gesehen, es war uns aber nie gelungen den Ort ausfindig zu machen. Diesmal waren wir auf der richtigen Spur, es stellte sich allerdings heraus dass die zu den Türmen gehörige Kirche von nahem zwar hübsch aber weniger beeindruckend war als gedacht. Die Kirche in Marialinden haben wir uns trotzdem auch von innen angeschaut und einige Broschüren zu örtlichen Wanderwegen mitgenommen, vielleicht machen wir das mal. Auf dem Weg dorthin hatten wir ein großes metallenes Kreuz auf einem anderem Hügel gesehen und es nach einigen Umwegen durch malerische Dörfer auch gefunden – es ist das Barbarakreuz von Steinenbrück dass den Arbeitern des dort ehemals befindlichen Erzbergwerks gewidmet ist. Es war sehr windig und ungemütlich aber allein der Blick über die umliegenden Dörfer war der Mühen wert. Getragen habe ich einen schwarzen Spitzenoverall, einen Kenzo-Rock aus den 80ern, einen Vintage Trenchcoat den ich kürzlich in Brüssel gekauft hatte sowie ein neues paar Lack-Halbschuhe von Kämpgen. Für letztere ist es jetzt erfreulicherweise zu warm aber ich bin mir sicher dass sie mir im Herbst noch Freude bereiten werden!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

And yet another trip to the surrounding lands of Cologne! These pictures are already from a few weeks ago when it was still quite cool and much less green. We had noticed two steeples on a hill top during our previous trips but had never been never able to locate them. This time we had more luck but quickly discovered that the church that those steeples belong  to much was nice but not as impressive as we thought. We still had a look at it and took a couple of brochures with tips for hiking trails with us, maybe we’ll do this one day. On our way to the church we had noticed a big metal cross on another hill and after some scenic detours were able to find this as well – it’s the so called Barbarakreuz of Steinenbrück that is dedicated to the workers of the former ore mine that was located directly underneath the cross. It was very windy and cool on the top of the hill but the view totally made up for this. I wore a black lace leotard, a Kenzo skirt from the 80s, a vintage trench coat that I recently bought and a new pair of patent-leather shoes by the german manufacturer Kämpgen. It’s luckily too warm now to wear them but I am sure that they will be great for the next autumn!

DSC09846DSC09823DSC09830DSC09826 (1)DSC09817 KopieDSC09865DSC09814DSC09786 KopieDSC09790DSC09803DSC09806DSC09812DSC09810DSC09867

8 thoughts on “Barbara

  1. Tolle Bilder, ein super Outfit (Schwarz, das würde auch meiner Tochter gefallen). Kenzo ist einer meiner Lieblingsdesigner. Ich habe eine Jacke von Kenzo, die ist über 30 Jahre alt und immer noch der Hammer. Leider ist sie mir mittlerweile zu klein.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

Your thoughts are welcome :-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s