Peplum

In den letzten Wochen ist einiges passiert, ich bin ein wenig verreist, bin auf Wohnungssuche und habe viel gearbeitet. Wenig Zeit für den Blog und zum Nähen, leider! Ein Glück dass ich noch einige Photos von Ausflügen aus den vergangenen Wochen habe. Die Photos hier sind Anfang Juni entstanden und sind mir mittlerweile so fern, dass ich mich kaum erinnere wo sie entstanden sind. Eine kleine Ortschaft und Kirche im Bergischen Land, so viel ist klar, alles weitere habe ich vergessen. Macht aber nichts, ich erinnere mich immerhin dass wir einen schönen Tag hatten. Das Kleid ist eins der japanischen Vintagekleider die ich in Brüssel gekauft habe, aus einem wunderschönen geblümten Stoff und mit vielen kleinen plissierten Details, Schößchen und tollen Knöpfen. Der Gürtel ist aus senfgelbem Wildleder, leider aber wohl mal mitgewaschen worden und fühlt sich seltsam klebrig an. Er färbt außerdem ab, wie die Sitzpolster unseres Wagens zu ihren Leidwesen erfahren mussten. Oder vielleicht eher mein Leidwesen, ich muss demnächst mal mit Polsterschaum versuchen sie zu reinigen. Das Leder muss ich demnächst einfach mal ersetzen, die Gürtelschnalle ist zu schön um nicht weiter benutzt zu werden. Ich mag im Moment Haaraccessoires sehr gerne, normalerweise trage ich einen Seitenscheitel der seitlich mit einer Blume fixiert ist, an diesem Tag aber fühlte ich mich wohl verwegen und habe an beiden Seiten eine Blume angebracht, nichts ahnend dass ich von hinten wie ein Powerpuff Girl aussehe :-)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

A lot of things happened in the past weeks, I traveled a bit, am currently searching for a new flat and generally worked a lot. Not much time for blogging and sewing, sadly! It’s a good thing that I still have pictures left from past trips :-) These photos are from early June and already feel quite far away, I don’t even know where we took them. We visited a pretty church in a nearby village but everything else is hazy. Not that it matters a lot, I remember that we had a nice day and this is what is important. I wore one of the vintage japanese dresses that I bought in Brussels earlier this year, it is made of a very pretty flowery fabric and has many little pleated details, a peplum and lovely golden buttons. The belt is made of mustard suede but I think it probably had been washed in the past and is now oddly sticky. It also bleeds which our car’s seat covers had to learn the hard way. Or rather I, since I’ll have to try cleaning them soon. I will replace the leather eventually also, the buckle is just to pretty to not use it. I really like hair accessories a lot currently and usually wear a side parting with a hair flower. On this day I was feeling adventurous apparently since I wore two flowers, not realizing that I look like a powerpuff girl from behind :-)

DSC00232DSC00222 KopieDSC00252 KopieDSC00215DSC00228 KopieDSC00243DSC00250DSC00225DSC00231 KopieDSC00253DSC00267

7 thoughts on “Peplum

  1. I am also flat hunting… stressful, huh? In the meantime I gave Steve, my hamster, an awesome new cage to liven up his world. He’s awesome.

    Well, you look stunning as always and I can only suggest… Reni hats. Google it. You’d really suit a Reni hat. Innit.

Your thoughts are welcome :-)

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s