Carnival – Prelude

Heute war Weiberfastnacht, der Beginn der Karnevalswoche und ich habe einen langen Spaziergang durch die Stadt gemacht und mir die Feiernden und Umzüge angesehen. Ich habe eine Unzahl von Photos gemacht und werde in den nächsten Tagen einige Posts dazu machen, hier erstmal mein Kostüm und meine ersten Schritte durch das Severinsviertel. Die Schmetterlingsflügel habe ich vor ein paar Jahren schon mal getragen, wie befürchtet hatte ich es nicht geschafft für dieses Jahr etwas Neues zu machen. Auch den Rock habe ich schon lange, der Stoff ist wunderschön aber der Bund leider gar nicht, ich muss ihn demnächst mal umnähen und kaschiere ihn derweil. Draußen habe ich die Flügel über einem schwarzen Wintermantel getragen, durch Türen und Menschenmengen hindurchzulaufen war teils etwas herausfordernd.

//

Today was the so called “Weiberfastnacht” (“Old Women Day”, Fat Thursday), the begin of the carnival week that will end on Ash Wednesday next week. The carnival in Cologne is very famous in Germany and beyond – the whole city goes wild, people have holidays, stores are closed and the streets are full of costumed people and a host of parades for five whole days. On Fat Thursday the women of the town take over the town hall and cut off the ties of men. I took a long walk across the city and made a lot of photographs of the celebrations, I will make a few posts in the next few days about carnival, for now here are some pictures of my costume and the first images of my walk through the Severinsviertel, a quarter in Cologne. I already bought the butterfly wings a few years ago, I was too lazy/busy to make a new costume this year. The skirt is old as well, the fabric is very beautiful but the waistband ugly, I will alter this sometime. I wore the wings overneath a black winter coat outside, it was quite a challenge to walk through doors and crowds with them.

IMG_9741

IMG_9804

 

Den Karneval im traditionellen Severinsviertel mag ich am liebsten, dort habe ich heute auch am meisten Zeit verbracht. Ich sollte vielleicht eines hinzufügen: Ich komme aus dem protestantischen Nordostdeutschland, wo Fasching etwas für kleine Kinder ist und kostümierte Erwachsene höchst befremdlich gefunden werden. Köln wiederum tickt ja zur Karnevalszeit regelrecht aus, die ganze Stadt ist buchstäblich verrückt: vor einigen Jahren zum ersten Mal mit ausschließlich Verkleideteten in der Straßenbahn zu sitzen war daher eine sehr seltsames und tolles Erlebnis für mich – und ich finde diese Zeit immer noch aufregend. Alaaf!

//

I spent the most time today in the Severinsviertel, the carnival there is traditional and very beautiful in my mind. Here are some images of the beginning of the street carnival there, I will post images of the parades that I saw later. I should maybe add that these celebrations are quite new to me: I grew up in the evangelic north easter part of Germany where carnival is only celebrated by small children (if at all) and costumed adults are at least considered to be weird. It was a very strange and amazing experience when I had my first tram ride with nothing but costumed people. I still like this time of the year very much and I am looking forward to seeing more parades and celebrations in the next few days. Alaaf!*

* that’s the Cologne carnival cry, here is more information on this, should you be interested :-)

IMG_9823

IMG_9825

IMG_9828

IMG_9829

IMG_9835

IMG_9836

IMG_9847 IMG_9859

Schmetterling / Butterfly

Ich bemerke ich gerade wie altmodisch diese Bilder aussehen, dabei sind alle Kleidungsstücke aus den 80er Jahren und das Schmetterlingsoberteil sogar ziemlich unverkennbar. Es ist von Jean-Remy Daumas (genauso wie dieser Gürtel), ich habe es vor ein paar Monaten bei ebay gefunden. Den Rock habe ich bei Vintage & Rags gekauft, er ist mittlerweile ganz schön mitgenommen, ich muss demnächst wirklich mal Nähte ausbessern, wie bei so vielen anderen Dingen auch. Neben mir auf dem Schreibtisch liegen zur ständigen Mahnung gerade zwei Blusen mit losen Knöpfen, hoffentlich nicht mehr lange.

//

I just noticed that this images have a very vintage feeling – although all clothes are from the 80’s and quite modern also, especially the butterfly shaped top. It’s from Jean-Remy Daumas (as well as this belt), I found it on ebay some months ago. I bought the skirt at the Vintage and Rags and it is ragged indeed by now, I really need to repair it soon. Two blouses with loose buttons are currently lying next to me on my desktop, serving as a reminder – hopefully not for too long.

Oberteil/top: Vintage Jean-Remy Daumas, Rock/skirt: Vintage & Rags, Armband/wristband: Myskin Manufactory.

Erté – Loge de Théâtre, 1912.

Emma Kidd, Papageno.

Ich sollte wohl mal den Spiegel putzen – I should probably clean this mirror….